Geschichten aus dem Kustermann – Teil 2

Ein Konditormeister am Rande des Nervenzusammenbruchs

Wichtig ist bei Kochevents, dass man gut delegieren kann. Denn sonst hat man ja die ganze Arbeit selbst am Buckel. Also folgt meinem Rat: “Gut delegiert ist halb gefeiert!” Dann kann nicht mehr viel schief laufen. Obwohl …..? Da ich natürlich meinem eigenen Rat immer folge, habe ich die Zubereitung meines Fingerfood-Desserts vertrauensvoll in die Hände von

Kustermann-Foodblogger-StammtischCarolin und

Kustermann-Foodblogger-StammtischTina gegeben. Ich musste dann ja nur noch die richtigen Anweisungen geben und bei kritischen Situationen rechtzeitig eingreifen.

Kustermann-Foodblogger-StammtischMann hat natürlich Wichtigeres zu tun!

Aber wie schmählich ist mein Grundvertrauen hintergangen worden. Gott sei Dank hat mein Sohn Dominik alles bildlich festgehalten. Zuerst haben meine beiden Assistentinnen noch fleißig gehackt, geschnippelt und gerührt. Aber dann wurde ich durch junge Damen abgelenkt.

Nougatlöffelchen Tina sah sofort die Gelegenheit gekommen, um ihren heimtückischen Plan in die Tat umzusetzen.Tina und die NougatlöffelchenAber noch habe ich im Hintergrund alles unter Kontrolle.

Tina und die NougatlöffelchenSie wird es doch nicht wirklich wagen?

Tina und die NougatlöffelchenEin kurzer Blick nach hinten ob die Luft noch rein ist?

Tina und die Nougatlöffelchen Aber liebe Tina, du hättest dich ein wenig weiter umdrehen müssen!

Tina und die Nougatlöffelchen Da kann ich mich nur mit Grausen abwenden!

Tina und die NougatlöffelchenJetzt hilft nur noch Alkohol!

Tina und die NougatlöffelchenOh wie schmählich doch mein Vertrauen missbraucht wurde!

Diesmal ganz ohne Gruß

Ihr Konditormeister Martin Schönleben

Mehr zum Kustermann-Foodblogger-Stammtisch könnt ihr hier lesen:

 Claudia von Dinner um Acht

Susanne von Magentratzerl

Florian der Stilschreiber

Petra von Der Mut anderer

Tina von We love Pasta

Sabrina und Steffen von Feed me up before you go-go

Dorthée von Bushcook

Print Friendly

Ähnliche Beiträge


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook