Macadamia Häufchen

Rezept (ergibt ca. 70 Stück):

Butterteig:
100  g Zucker
200  g Butter2 g Vanille
etwas geriebene Zitrone
20 ml Eigelb (1 Stück)
50 ml Eier (1 Stück)
300  g Mehl
2   g    Backpulver

Makronenmasse:
60 g Eiweiß
150 g Zucker
150 g geriebene geröstete Macadamianüsse
2 g Zimt
Etwa 70 ganze Macadamiakerne

Zuerst muss ein Butterteig hergestellt und sofort kalt gestellt werden.
Wichtig ist bei den Macadamianüssen, dass diese schön hell geröstet werden, nur dann entfalten sie auch ihr wunderbares Aroma. Das erledige ich gleich zu Anfang im vorgeheizten Ofen und lasse sie derweil auskühlen. Nun rolle ich den kalten Butterteig 2,5 mm also etwa Messerrückendick aus und steche kleine drei Zentimeter große runde Butterplätzchen aus. Es sollten ca. 70 – 80 Stück sein. Diese auf ein Blech mit Backpapier legen und beiseite stellen.
Jetzt muss ich die Makronenmasse zubereiten. Hierzu wird einfach das Eiweiß und der Zucker zu einem festen Eischnee geschlagen. Damit sich das Eiweiß schneller und besser aufschlägt, zuerst nur die gleiche Menge Zucker zugeben. Den Rest des Zuckers nach und nach unterrühren, wenn der Eischnee schön fest ist. Dann die geriebenen gerösteten Macadamianüsse und den Zimt vorsichtig unterrühren. Jetzt dressiere ich mit einem Dressierbeutel und einer etwa 11 mm großen Tülle auf jedes Butterplätzchen einen schönen Tupfen von der Makronenmasse. Auf jedes Plätzchen lege ich noch eine Nuss und schiebe sie gleich in den vorgeheizten Backofen bei etwa 175 ° C brauchen sie ungefähr 7 – 10 Minuten.

Mir bleibt nur noch gutes Gelingen zu wünschen. Ihr Konditormeister.

Martin Schönleben

Rezept (ergibt

ca. 70 Stück):

Butterteig

100 g Zucker

200 g Butter

2 g Vanille

etwas geriebene Zitrone

20 ml Eigelb (1 Stück)

50 ml Eier (1 Stück)

300 g Mehl

2 g Backpulver

Makronenmasse:

60 g Eiweiß

150 g Zucker

150 g geriebene geröstete Macadamianüsse

2 g Zimt

Etwa 70 ganze Macadamiakerne

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook