Portugal kann kommen!

Ich bin jedenfalls vorbereitet mit einem feinen Portugiesischen Plätzchen. Kleine saftige, buttrige Mandelschnitten aus Rendufe, da lacht das Konditorherz.

Portugiesisches PlätzchenIch hoffe unsere Jungs sind gut präpariert. Obwohl ja wir eher ein Angstgegner für die Portugiesen sind, als umgekehrt. Aber aufgepasst, die Fußballkenner sagen jedenfalls, dass hier schon eine Vorentscheidung in unserer Gruppe fällt. Wir können es uns unterdessen gemütlich machen auf dem Sofa, wenn wir rechtzeitig den Ofen vorgeheizt haben. Fernseher an, ein Glaserl Portugiesischer Rotwein, dazu die kleinen Molarinhas und dann können wir unseren Gegner schon einmal vernaschen. Vorher ist aber noch ein bisschen Arbeit angesagt:

Molarinhas (Rendufe)

Portugiesisches PlätzchenMandelschnittchen aus Portugal

Rezept (ergibt ca. 65 Stück):
5 Eiweiß (150 g)
300 g Zucker
100 g Butter
5 Eigelbe (100 g)
1 TL Zimt (3 g)
1 TL Orangenschale (5 g)
225 Mandeln gerieben
60 g Weizenmehl

Puderzucker und Vanille zum BestaubenPortugiesisches Plätzchen

Zubereitung:
Zuerst schlage ich das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers gut schaumig. Den Rest des Zuckers rühre ich dann nach und nach unter. Dann gebe ich die Butter in eine Schüssel und löse sie auf. Wenn die Butter flüssig ist rühre ich die Gewürze unter. Dann rühre ich nach und nach die Eigelbe unter. Zum Schluss hebe ich vorsichtig den Eischnee, die Mandeln und das Mehl drunter. Nun gebe ich meine Masse in einen Backrahmen (34 x 34 cm). Streiche oben alles glatt und backe die Molarinhas bei ca. 180 ° C für etwa 20 Minuten goldgelb. Wenn meine portugiesische Masse ausgekühlt ist, dann schneide ich sie in 3 x 5 cm große Rechtecke. Diese werden jetzt nur noch mit Vanillepuderzucker bestaubt.Portugiesisches Plätzchen

In diesem Sinne hoffe ich, dass Joggis Jungs die Portugiesen auf dem Spielfeld genauso vernaschen, wie wir ihre PlätzchenPortugiesisches Plätzchen

Ihr Konditormeister Martin Schönleben

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook