Sabrinas Fingerfood

Jetzt kommen wir zu Sabrinas Fingerfood. Sie hat kleine Blätterteigpastetchen mit Lachsfrischkäsecreme gefüllt und kleine Blätterteighäppchen mit Avocadocreme gebacken.

Sabrinas FingerfoodWie man einen schönen Butterblätterteig macht habe ich hier schon erklärt. Also können wir beim Ausrollen gleich weiter machen.

 

Sabrinas FingerfoodBlätterteig ca. 2,5 mm dick (messerrückendick) ausrollen. Dann kleine runde Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit verquirltem Ei anstreichen. Für die Pastetchen zuerst mit einem runden Ausstecher kleine Teilchen ausstechen. Nun bei der Hälfte mit einem kleineren Ausstecher in die Mitte ein Loch stechen. Die Unterteile mit Ei anstreichen und die ausgestochenen Teile oben drauf legen. Wieder mit Ei anstreichen. Jetzt bei ca. 200 ° C für ca. 15 Minuten goldbraun und knusprig backen. Alle auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten:

Lachscreme:

½ Packung Räucherlachs
½ Packung Frischkäse
Salz, Pfeffer

Räucherlachs und Frischkäse zusammen pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sozusagen “Easy”!
Fingerfood
Avocadocreme:

1 ganze Avocado
½ Packung Frischkäse
Salz, Pfeffer
Avocado entkernen und schälen. Zusammen mit dem Frischkäse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch “easier”!Fingerfood

Jetzt die Blätterteigteile mit den verschiedenen Cremes füllen und dann mit Kräutern und Forellenkaviar ausgarnieren.

Das Fingerfood ist somit abgehackt und wir können uns dieses genüsslich zuführen. Während wir die kleinen Teilchen bei einem Bierchen, natürlich passt auch ein Weinchen genießen, können wir uns schon auf die Prüfungspralinen freuen.

Fortsetzung folgt……

In diesem Sinne wünscht frohes Backen Ihr

Konditormeister Martin Schönleben und Ex-Lehrling Sabrina

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook