Wodka-Preiselbeer-Pralinen

Liebe Claudia,

dir verlangt nach Finnland und insbesondere willst du dir deine Leseabende mit Wodka versüßen. Aber beim Stichwort versüßen sind wir natürlich schon in meiner Spezialdisziplin. Ich dachte mir jedenfalls, wenn dieses Jahr wieder auf der Frankfurter Buchmesse groß und mächtig von den Foodbloggern aufgekocht wird, dann braucht man als Dessert etwas Kleines aber Feines. Denn ein kleines Stück Schokolade geht selbst nach der größten Völlerei immer noch. Wenn es dann sogar in Form einer kleinen Praline daherkommt, dann kann niemand widerstehen. Pralinen für die frankfurter BuchmesseDeshalb habe ich für dich eine Wodka-Preiselbeer-Praline komponiert. Denn wenn ich an Finnland denke, dann kommt mir nicht zuerst Wodka in den Sinn, sondern ich denke an riesige Wälder mit üppigen Blaubeer- oder Preiselbeerfeldern. Tja und wenn du als erstes an Wodka denkst und ich an Preiselbeeren, dann sollte ich doch einfach einmal beides zusammen bringen. Hier also mein Rezept für deinen Blogevent: Kochen mit Wodka

Wodka-Preiselbeer-Pralinen

Pralinen für die frankfurter BuchmesseRezept für ca. 50 Stück:
100 g Sahne
30 g Butter
105 g dunkle Kuvertüre fein gehackt
50 g Milchkuvertüre fein gehackt

40 g Wodka

Runde Hohlkugeln in Milchschokolade
55 g Preiselbeeren (aus dem Glas)

Dekor:
100 g Milchkuvertüre
10 g Krokant gehackt

Pralinen für die frankfurter Buchmesse

Zubereitung:
Zuerst koche ich die Sahne mit dem Butter einmal kurz auf. Hier hinein kommt dann die fein gehackte Kuvertüre. Damit nichts anbrennt, nehme ich meine Schüssel vom Herd und rühre sie gut durch. Wenn die Kuvertüre komplett aufgelöst ist, rühre ich den Wodka unter. Nun muss der Canache, so nennen wir Konditoren eine solche Sahne-Kuvertüre- Mischung, ein wenig abkühlen. Deshalb kann ich schon einmal in jede Trüffelhohlkugel einen kleinen Klecks Preiselbeeren geben. Hierfür nehme ich einen kleinen Löffel.Preiselbeermarmelade Wenn der Canache auf unter 25 ° C abgekühlt ist, dann fülle ich ihn in einen Einwegdressierbeutel und spritzte die Masse in die Hohlkugeln. Bis knapp unter den Rand sollten sie gefüllt sein. Pralinen für die frankfurter BuchmesseJetzt müssen die Pralinen über Nacht an einem kühlen Ort (nicht in den Kühlschrank) stehen. Am nächsten Tag temperiere ich etwas Milchkuvertüre. Gebe diese in ein Tütchen und verschließe damit die Pralinen. Ich schaue immer, dass ein Tropfen nach unten läuft. Bevor die Kuvertüre fest wird, bestreue ich sie noch mit etwas Krokant. Pralinen für die frankfurter BuchmesseAm besten setzt man die fertigen Pralinen in kleine Pralinenkapseln.

 

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Ihr Konditormeister Martin Schönleben

PS: Wir sehen uns auf der Frankfurter Buchmesse

Print Friendly

Ähnliche Beiträge


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook

Comments are closed.