Fischers Fritz fischt frische Fische oder Buchheims Bäcker bäckt braune Barsche

Meinem “Bäcker der Nacht” war mal wieder langweilig in seiner Backstube. So nachts ganz alleine nur mit einem Radio, da kommen einem schon einmal seltsamen Gedanken. Also hat er sich gedacht: “Sommer, Sonne, Fische!” Naja man ist ja so alleine in der Nacht und das Radio dudelt so vor sich hin, da kann einem schon einem schon mal ein bisschen dudelig im Hirn werden. Ob “Sommer, Sonne, Fische!” in sich schlüssig ist, kann einem als Bäcker aber auch vollkommen gleichgültig sein, solange die Gebäcke mehr halten, als der Slogen verspricht und das tun sie wirklich. Denn diese Laugenfische sind wirklich genial:

Muscheln gebacken aus BrezenteigAber mit ein paar Fischlein hat er sich nicht zufrieden gegeben:

Muscheln gebacken aus BrezenteigMuscheln braucht es unbedingt auch noch. Vielleicht ist ja hier ein neues Brauchtumsgebäck geboren worden. Das kommt dann einfach in den zweiten Teil von “Heimat das Backbuch”

Muscheln gebacken aus BrezenteigIch finde, es sind die idealen Brezen für einen solch heißen Sommer. Einen Radi und ein Weißbier dazu, mehr braucht man da nicht. Vielleicht noch mein bayerisches Tzaziki. Was ihr kennt das noch nicht. Ein Grillfest ohne dieses Tzaziki ist eigentlich gar kein richtiges Grillfest. Das Rezept findet ihr hier. 

Muscheln gebacken aus BrezenteigFür die Mädels würde ich natürlich einen “Schönleben Spritz” anbieten. Auch für dieses spitzige Sommergetränk habe ich natürlich das Rezept hier.

Muscheln gebacken aus BrezenteigWenn der Sommer nicht schon da wäre, dann könnte er jetzt aber kommen.

In diesem Sinne wünscht viel Sonnenspaß

Ihr Konditormeister Martin Schönleben

Print Friendly, PDF & Email


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr zum Opt-out