Nachts alleine in der Backstube und Valentin ist nicht mehr weit!

Wenn der Valentinstag vor der Türe steht, dann werden wir Bäcker und Konditoren schon einmal ein bisschen romantisch und können nur noch in herzform denken, also wird alles was uns zwischen die Finger kommt, in eine Herzform gepresst. Damit alle verliebten Männer ihrer Liebsten an diesem Sonntag ein kleines süßes Herzchen zum Essen mitbringen können. Ob es jetzt eine Herzbreze, ein Herz-Petit-Four, ein Herz-Teegebäck, eine Herzpraline oder ein Herz-Minitörtchen ist, wir backen einfach fast alles für den Sonntag ziemlich herzlich.

Sogar Schorschi mein “Bäcker der Nacht” bekommt da sentimentale Gefühle und bäckt heimlich in der Nacht ein Valentinsbrot:

Ein Herz für dich gebackenImmer nur Blumen ist ja auch nicht das Wahre!

 

Ein Herz für dich gebackenFür wen auch sonst?

 

Rosen auf einem Herz für dich gebackenOhne Blumen geht es in der Backstube auch nicht. Es müssen natürlich die Blumen der Liebe sein: Rosen.

 

Ein Herz für dich gebacken“A Herzerl für’s Herzerl!”

 

In diesem Sinne. Wir seh’n uns am Sonntag mit extra viel Herz

Ihr Konditormeister Martin Schönleben

Print Friendly, PDF & Email


Hinterlasse einen Kommentar mit Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr zum Opt-out