Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich wünsche allen ein gutes neues Jahr und dass alles was ihr euch vom neuen Jahr erwartet auch in Erfüllung geht. Und Schwein kann man natürlich immer gebrauchen:

Jedoch muss ich jede Verantwortung für diese Schweinerei (siehe Foto) ablehnen, da dieses Glücksschweinchen aus Brotteig mein “Bäcker der Nacht” Georg Bachter kreiert und gebacken hat.

In diesem Sinne grüßt

Martin Schönleben

Print Friendly, PDF & Email

6 Comments

  1. Hmmm! Wenn Du willst, lade ich Dich zu Zampone mit Linsen ein, aber Du musst das Brot mitbringen. Oh, wir werden sehr glücklich sein *~*
    Zum Nachtisch hätt ich noch Nervenkekse (Dank nochmal an Katha: http://www.esskultur.at/index.php/2011/12/29/ganzjahresallwetterkeks/)
    Hier mein Zertifikat:
    katharina seiser
    @katha_esskultur katharina seiser
    @PenelopeNr21 perfekt. ceylon-zimt? alle frisch? mustergültig in gläsern! güldenes sternderl von mir draufpicken, sehr brav!

    1. Liebe Penelope,

      das ist doch mal eine nette Einladung. Ich fahr schon mal los. Du kannst schon mal mit dem Warmhalten anfangen, wenn ich dann in 8 – 10 Stunden in Berlin sein werde. Und bei den Zertifikaten kann ja ein bisschen warmhalten nicht so schwierig sein.

      Es grüßt aus dem fernen Bayernlande

      Martin

  2. Lieber Martin,
    ich wünsch dir und deinen Lieben ein friedliches, genussvolles Jahr 2012. Ich lese sehr wieder gerne bei dir mit (vor allem dein Heidelbeerkuchen hat mich begeistert!).

  3. Liebe Küchenschabe,

    vielen Dank für die Wünsche und auch dir ein friedliches und genussvolles 2012. Und ich hoffe auf weitere schöne Posts auf deinem Blog.

    Es grüßt friedvoll

    Martin

  4. Zwar kein Sizilianer, der mir da schreibt, jedoch ein Bäcker… schwitz… ich hoffe, ich habe keine Fehler gemacht beim Rezept schreiben…
    Sieht nicht aus, wie die Pizza in den Restaurants, das stimmt. Doch hat man erst mal die Sizilianische-Pizza gegessen, will man von der anderen sowieso nichts mehr wissen…
    (Jetzt habe ich mich aber seeeehr weit aus dem Fenster gelehnt… lach!)
    Ganz herzliche Grüsse und gutes Gelingen! (Freue mich natürlich über einen Bericht, wie es denn geschmeckt hat.)
    Susann

    1. Liebe Susann,

      jedenfalls, bin ich schon mal gespannt, wie mir deine Sizilianische Pizza schmecken wird. Dann schau ma mal, ob ich von der anderen gewöhnlichen nichts mehr wissen will.

      Es grüßt noch ohne Bericht

      Martin

Comments are closed.